Anmelden Newsletter

Akuelles / Ausbildungen

Workshops

Spurensuche - Persönlichkeitsentwicklung intensiv Drucken E-Mail

Neue Sichten - Fähigkeiten bilden und nutzen - neue Wege

In Spurensuche - Intensivkurs Persönlichkeitsentwicklung lernen Sie über Schreiben, Sprechen, Spielen und Bewegen:

Neue Sichten – neue Wege

  • Für meine Aufgaben im Beruf
  • Für meine sozialen Beziehungen
  • Im Umgang mit mir selbst
  • Für Menschen in Orientierungsphasen und Lebensumbrüchen
  • In beruflichen Herausforderungen und Leitungsfunktionen
  • In Stagnation und Unzufriedenheit

 

Fähigkeiten bilden

  • Spirituelle Schulung
  • Genogrammarbeit
  • Alltagstaugliche Biographiearbeit
  • Körperwahrnehmung und Sinnesschulung
  • Bewegung
  • Sprache und Ausdrucksschulung
  • Entwicklungs- und lösungsorientierte Supervision

 

Trainerin BIOGRAFIEARBEIT – meine Lebensschrift lesen lernen.

Intensivworkshops schenken Ihnen neue Sichtweisen für Ihre Persönlichkeit, Ihre Konstitution und Ihre Lebensmotive. Kontinuierlich erarbeiten Sie Fragen an Ihre Lebensgestaltung, die Sie tatsächlich in Bewegung setzen.

 

Lösungsorientiert

Lebendig werden, Umsetzungsschritte finden im Kontext Ihrer Beziehungen, individuelle Ziele zum Leuchten bringen.

 

Termine:

werden individuell mit Ihnen vereinbart...

 

Seminarpreis:

Einzelcoaching ca. 2 Std. monatlich €160,00 (inkl. USt.)

 

Seminarort:

Haarlacken 16, 5204 Strasswalchen

 

Trainerin:

Sylvia Maria Stangl, MSc. -Für weitere Informationen nehmen Sie Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Institut PunktdesLichts - Schule für BewussteSSein
Sylvia Maria Stangl, MSc
Psychosoziale Beratung, Lebens-& Sozialberatung, Informationsmedizinerin*


Haarlacken 16 | 5204 Strasswalchen
Tel.: +43(0)6215 20061 oder Mobil.: +43(0)664 454 53 52
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. I www.punktdeslichts.at

 

*Der Begriff „Medizin“ bezieht sich hierbei auf die indogermanische Wurzel des Wortes,
welche unter einem Mediziner einen „klug ermessenden Ratgeber“, aber auch einen „Heilkundigen“
versteht und kann daher keinen Anspruch in Richtung ärztliche Ausbildung erfüllen.